Category Archives: Film

Film

Jankel Schmidt-Hammersberg

jankel_kl

Der Film ist abgedreht, geschnitten, gemastert und er wurde pünktlich als Bewerbung zur Berlinale eingereicht. Jetzt gilt es die Daumen zu drücken.
Vielen Dank an alle Beteiligten, die Ihre Zeit, Arbeit und Ihr Geld in uns investiert haben.

Die Deutschland Premiere erfolgt im März 2016 voraussichtlich im Kassablanca Jena nach der Welturaufführung. Die Einladungen dazu werden selbstverständlich rechtzeitig verschickt werden.

Jankel – Stephan Boden
Typ am Flughafen – Andy Fehrle
Marek Pištěk – Stefan Berke
Johanna – Christina Blech
Dr. Thomas Bartkov – Thomas Maria Grafft
Rentnerpärchen – Edith & Hardy Tuchscheerer
Tonmann – Thorsten Ludwig
Kameramann – Nils Adam
Sanitäter – Götz Günther

Autor – Franz Villan
Regie –  Stepanowitsch Bodenski

Kamera – Nils Adam
Kamera 2 – Tilmann Lützner
Ton – Lotte
Schnitt – Lotte, Nils & Stephan
Special Effects – Lotte
3D Animation – Lotte

Best Girls – Julia Bierau, Maria Hennig & Lotta Brückner
Fahrer – Maria Hennig & Steven Kamphenkel
Pilot – Manfred Göring

Ausstattung – THEATERfahrendesVOLK
Produktion – CowboyLipstick

Filmmusik – Białowieża Orchestra
Gitarre – Alex
Schlagzeug – Krishan
Bass – Lotte
Klarinette – Hannes

Sounddesign/Mix – Thorsten Ludwig

Untertitel – Nils Adam
Übersetzung – Anja Tausche

Dank an:
Flugplatz Schöngleina, Atelier Bucha, Götz Günther, Theaterhaus Jena, TUS Jena, Trafostation Jena, Kassablanca, Silke Lindenau (Sanitäterjacken), Thorsten Cott, Tilmann Lützner, Martin Hünniger, Avarco, Martin Koch, Wendelin Weißbach, Sebastian Weißbach, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde

Dank an unserer Förderer:
Nele Asche, Christian Schwind, Dr. Katharina Boden, Mauro Bodio, Yves Heintze, Dr. Mike Reinhöfer, Dr. Nicolle Reinhöfer, Manfred Leubecher, Judith Graf, Dr. Uwe Lang, Andreas Fehrle

Film

+++Das EINHORN+++

jankel_schmidt_hammersberg

Jankel Schmidt Hammersberg, der berühmt, berüchtigte Tierfilmer ist wieder unterwegs.
Im Białowieża-Nationalpark in Polen ist ein “Einhorn” gesichtet worden!  Mythos oder Wahrheit?
Jankel Schmidt Hammersberg findet es heraus.

Die neue Mockumentary soll im Mai gedreht werden und im Juni herauskommen.

Wir suchen noch einen finanzierungswilligen Mäzen!

+++CROWDFUNDING Kampagne ist angelaufen!+++ Unterstützt uns!!!+++

https://www.indiegogo.com/projects/kurzfilm-mockumentary-das-einhorn

oder siehe auch: “Die HORIZONTALE”

PRESSE:

…der Humor der Jankel Schmidt Hammersberg`schen Dokumentationen bewegt sich zwischen Loriot und Monty Python… (Der SPEIGEL)

…Jankel Schmidt Hammersberg ist KULT!…Wenn man Ihn noch nicht gesehen hat, ist man defintiv OUT!!!… (PSYCHOLOGIE HEUTE)

Film

+++Die HORIZONTALE+++

Jankel Schmidt-Hammersberg auf der Saalehorizontalen.

(Wandern mit Jankel Schmidt-Hammersberg)

++++eine Mockumentary ++++

Dauer: 600 Sekunden

Jankel Schmidt-Hammersberg, Urenkel von Bernhard Grzimek, ist ein Tier- und Naturfilmer,
der „Die HORIZONTALE“, einen 100 km langen Wanderweg in Thüringen, bewältigen will.
Dabei erklärt er selbstverständlich, auf seine spezielle Art und Weise, auch die dort ansässige
Tier- und Pflanzenwelt, sowie die geologischen Besonderheiten der Saalehorizontale.

 

ein Film
von
THEATERfahrendesVOLK
Schleck^Stecker
& monoKino

 

Screening im Rahmen des Kinokabaretts: 14.September 2014 im Kino Schillerhof Jena
produziert in 72 Stunden auf dem KdJ Fesival 2014

DIE HORIZONTALE – Wandern mit Jankel Schmidt-Hammersberg from THEATERfahrendesVOLK on Vimeo.

 

Urenkel von Berhard Grzimek erkundet, nach zahlreichen Expeditionen, nun die Horizontale.

Im Rahmen des Festivals “KinoDynamique Jena” entstand in 72 Stunden der Kurzfilm “Die HORIZONTALE”.
Am Sonntag, den 14. September 2014 wurde das “Film”- Erstlingswerk von THEATERfahrendesVOLK im Kino des Schillerhof Jena erfolgreich ausgestrahlt .
Fortsetzungen der Doku-Satire sind angedacht, suchen allerdings aufgrund des höheren Aufwands noch nach dem richtigen Finanzierungsmodell.

 

Hier erste Pressestimmen:

…Ein aberwitziger Kurzfilm der besonderen Art…
(vanity fair)

…Schmidt-Hammersberg ist lehrreich und verstörend zugleich…
Ein Film, den man gesehen haben muss…

(Die Bunte)

Andreas Kieling ist bei ihm in die Lehre gegangen, doch er hat nichts gelernt!…
Schmidt-Hammersberg bleibt der Einzige Meister seines Fachs!…

(Bravo)

Jankel Schmidt-Hammersberg zeigt uns das fremde Universum vor unserer Haustür…
(Wendy)

Über Jankel:

Jankel Schmidt-Hammersberg

Abenteurer & Naturtierfilmer

Jankel Schmidt-Hammersberg, 1965 im türkischen Berlin geboren, floh 1980 als Fünfzehnjähriger in die DDR. Er reiste durch Russland und China, fuhr mit der Schwalbe an die Ostsee, arbeitete als Tabledancer und Getränkelieferant. Seit 1990 bereist Schmidt-Hammersberg als Naturfotograf und Dokumentarfilmer die Welt. Für ihn sind Abenteuer Selbstzweck; sie dienen ihm dazu, das Leben in der Wildnis zu dokumentieren, davon zu lernen, oder nicht.

Heute ist Jankel Schmidt-Hammersberg einer der bekanntesten deutschen Tierfilmer; seine Filme sollten schon vielfach preisgekrönt werden. Vor allem dem großen Mutz kam er bei seiner Arbeit besonders nahe. Kaum jemand hat soviel Zeit mit dem braunen Mutz verbracht und ist mit den Gewohnheiten und Eigenarten so vertraut wie er. Als im Sommer 2006 ein unkontrolliertes Mutzsterben Deutschland in Atem hielt, war Jankel Schmidt-Hammersberg als Mutzbratenexperte vielfach in den Medien.

Mehrere Monate im Jahr ist er auf Expeditionen und Drehreisen rund um den Globus unterwegs, vorwiegend in den dünn besiedelten Gegenden Nordrheinwestfalens. Die restliche Zeit lebt Jankel Schmidt-Hammersberg mit seiner sechsköpfigen Familie in einer Sozialwohnung in Jena-Lobeda.

Er veröffentlichte Reportagen und Aufnahmen in zahlreichen Tageszeitungen sowie großen Hochglanz Magazinen. Seine Filme werden weltweit über National Desorganisation Channel ausgestrahlt. Dem deutschen Publikum ist er u.a. durch die ZDF-Serie „Streit um Drei” bekannt. Für den ARD 19teiler „Wie schmecken Tiere, die wir nicht kennen” wurde er mit dem Goldenen Kochlöffel, dem Oscar der Blauäugigen ausgezeichnet.